wiederbedruckbarkeit unserer qsl karten

Wiederbedruckbarkeit unserer QSL-Karten

Viele Kunden möchten ihre QSL-Karten automatisiert ausfüllen. Leider können wir für die angebotenen Materialien keine Garantie für die Wiederbedruckbarkeit, wie sie bei Briefbogen üblich ist, geben. Es hängt stark vom verwendeten Bedruckungs-System ab, ob die Personalisierung problemlos funktioniert.

Am sichersten ist man in allen Fällen mit einem Labelprinter. Tintenstahldrucker kommen in aller Regel mit dem 250g-Recycling-Material zurecht. Gegebenenfalls muss man beim Seriendruck im Druckertreiber eine verlängerte Trockenzeit einstellen (wie Folie). Laserdrucker verarbeiten meist alle Materialien problemlos. Schwierigkeiten bezüglich Wiederbedruckbarkeit sind am ehesten bei den beidseitig lackierten 300g Karten zu erwarten. Beachten Sie, dass in den vielen Fällen der Einzelblatteinzug bemüht werden muss.

Beim handschriftlichen Ausfüllen können für das 250g-Recycling-Material beliebige Schreibgeräte verwenden. Das gestrichene 250g-Material müsste mit Kugelschreibern problemlos beschreibbar sein. Lackierte Papiere lassen sich am sichersten mit einem permanenten Marker (Folienstift) beschreiben.

ACHTUNG:

Was die Wiederberuckbarkeit unserer QSL-Karten betrifft, können wir leider aus genannten Gründen keine Garantie geben.



Möchten Sie jetzt unsere QSL-Karten-Auswahl im Online-Portal besuchen?:

jetzt zu den QSL-Karten

Service

wie von der Hausdruckerei... mit perfekter Qualität, super schnell, flexibel (Sonderforma …
Echte Kundemeinungen
Unsere Kunden bewerten

Bei safer-print.de auf Nummer sicher …

Haben Sie Fragen?
Wir beraten Sie gerne persönlich:
09332-592137
Montag bis Donnerstag:
8.00 bis 17.30 Uhr,
Freitag: 8.00 bis 15.30 Uhr

kontakt(at)safer-print.de